29 Januar
2019

Allgemein, Bayern

Bayerischer Integrationspreis 2019: Der Sport schafft’s, der Sport macht’s

Der Bayerische Landtag, das Bayerische Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration und die Integrationsbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung vergeben in diesem Jahr wieder den “Bayerischen Integrationspreis”. Er steht heuer unter dem Motto “Der Sport schafft’s, der Sport macht’s”.

Menschen sprechen verschiedene Sprachen und unterscheiden sich hinsichtlich ihrer sozialen und kulturellen Herkunft. Beim Sport – und der Begeisterung dafür – sind alle Unterschiede aufgehoben. Es gibt nichts, was so völkerverbindend ist wie der Sport: Der Sport führt Menschen zusammen und besitzt eine soziale Bindungskraft, die ihresgleichen sucht. Menschen in aller Welt treiben begeistert Sport, fiebern mit beim sportlichen Wettbewerb und lassen sich motivieren durch die Höchstleistungen der agierenden Athletinnen und Athleten.

An der Ausschreibung zum Bayerischen Integrationspreis 2019 können sich Personen, Vereine, Institutionen, Projekte oder Initiativen beteiligen, die sich im Bereich Integration durch Sport engagieren.

Der Bayerische Integrationspreis 2019 ist mit insgesamt 6.000 Euro dotiert. Dabei kann das Preisgeld auch in Teilsummen auf mehrere Preisträger aufgeteilt werden. Das Preisgeld ist zweckgebunden und für die Förderung der prämierten Initiativen bzw. Projekte und deren Fortentwicklung einzusetzen. Die Entscheidung über die Preisträger trifft eine unabhängige Jury aus dem Kreis des Bayerischen Integrationsrates.

Bewerbungen können vom 28.01.2019 – 12.03.2019 per E-Mail unter Beifügung des Bewerbungsformulars an die Adresse integrationsbeauftragte@stmi.bayern.de gerichtet werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Hier geht es zum Bewerbungsformular!

Ausschreibung Bayerischer Integrationspreis 2019

25 Januar
2019

Allgemein, Bürgersprechstunde, München

Bürgersprechstunde

Der nächste Termin für die Bürgersprechstunde mit Herrn Prof. Dr. Piazolo steht fest. Interessierte Bürger können am 15.02.19 von 14:30 bis 16:00 Uhr in sein Büro am Giesinger Bahnhofplatz kommen. Bitte melden Sie sich vorab zur besseren Koordinierung unter buero@fw-muenchen-landtag.de an.

15 Januar
2019

München, Nachverdichtung

Piazolo: "Nur so erreicht man die Power"

Am Montag den 14.01. haben sich unter dem Dach des Forums “Lebenswertes München” zahlreiche Initiativen und Vereine getroffen, um sich zu vernetzen und so eine andere Stadtpolitik herbeizuführen. Dabei ging es um die Rücksichtnahme auf Grünflächen, das Ende der zunehmenden Versiegelung und den Kampf gegen die maßlose Nachverdichtung.

Im Fürstenrieder Bürgersaal waren Vertreter von 37 Gruppierungen aus der ganzen Stadt vertreten und diskutierten zum Thema “Wachstum – die richtige Zukunftsstrategie für München?” Daran nahm auch Prof. Dr. Michael Piazolo, Vorsitzender der FREIEN WÄHLER München und Staatsminister, teil. Er sieht das Forum Lebenswertes München auf einem guten Weg: “Nur durch diese Art der Vernetzung erreicht man die Power, um Themen voranzubringen.”

Die FW haben selber ein Bürgerbegehren gegen maßlose Nachverdichtung gestartet, die dazugehörigen Unterschriftenlisten gibt es hier: Unterschriftenliste Bürgerbegehren maßlose Nachverdichtung stoppen.

11 Januar
2019

Allgemein, Bildung

Zum Abschluss der Woche: Der Pressespiegel

Die erste volle Woche im neuen Jahr ist vorüber. Am Freitag gibt es zum Abschluss der Woche den Pressespiegel. Prof. Dr. Piazolo hat zu vielen Themen Stellung bezogen, natürlich bezieht sich der Großteil der News aber auf den Bildungssektor. Auch einige allgemeine Nachrichten zum Stimmkreis sind enthalten.

Ministerium:

Schulfrei? Kultusminister Piazolo: “Im Lehrplan ist Luft drin.” – Interview mit radioWelt auf Bayern 2.

Viele Fragen an den Kultusminister: Michael Piazolo besucht die Wintertagung des bayerischen Schulräteverbandes auf Schloss Hirschberg. – Artikel im Donaukurier.

Piazolo zum Bildungsbericht Bayern 2018: “Bestätigung und Ansporn zugleich, das differenzierte bayerische Schulsystem zu bewahren und weiter auszubauen.” – Pressemitteilung des Bayerischen Staatsminsteriums für Unterricht und Kultus.

Piazolo zeichnet die 27 besten Schulsportteams aus. – Bericht in der Mittelbayerischen Zeitung.

Lehrkräfte können weiter urheberrechtlich geschützte Inhalte für modernen Unterricht nutzen. Pressemitteilung des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus.

Stimmkreis:

Untergiesing und Harlaching: Die große Jahresvorschau von Hallo München.

Sendling: Die große Jahresvorschau von Hallo München.

Obergiesing und Fasangarten: Die große Jahresvorschau von Hallo München.

München-Süd: Die große Jahresvorschau von Hallo München.

Giesing: Die Zukunft in den Vierteln – Eine Serie des Münchner Merkurs.

Sendling: Die Zukunft in den Vierteln – Eine Serie des Münchner Merkurs.

21 Januar
2016

Bildung, München, Wahlfreiheit G9 G8

Münchner Schüler und Eltern sind benachteiligt: In ganz Bayern ist der Besuch eines neunjährigen Gymnasiums möglich, nur in München nicht.